Donnerstag, 25. September 2014

Lunar Companion

Auch als Mittelalter-/Fantasy-Fan muss man seinen Krempel irgendwie verstauen, wenn man unterwegs ist. Zu einer Gewandung eine normale Tasche zu tragen wäre sogar für mich zu viel Stilbruch ;), also habe ich mir irgendwann 2010 einen Beutel genäht.


Da das Nähen alleine anscheinend nicht genug Arbeit gewesen wäre ;), habe ich noch beschlossen, die ganze Sache zu besticken.


Die Motive sind einerseits mein Spitzname in Runenschrift, andererseits ein Mond mit keltischem Knoten. Da sieht man wieder, dass ich auf Authenzität keinen Bock hab ;) Das Mondmotiv fand ich einfach hübsch. Als ich noch bei der Recherche herausgefunden habe, dass der Mond allgemein für Weiblichkeit steht, umso mehr. Farbtechnisch habe ich mich für Blau und Orange entschieden, weil sie zusammen einen Komplementärkontrast ergeben.


Okay, ich will ehrlich sein. Die Garne lagen zufälligerweise nebeneinander und ich fands cool^^ Die hatte ich irgendwann von meiner Oma bekommen. Ich hab immer noch 'ne ganze Baggerladung v.v


Alle Materialien stammen aus meinem Vorrat. Außen habe ich braune Baumwolle mit ganz kleinem Fischgrat-Muster verwendet, innen braun gefärbtes Bomull.




Sie hat innen sogar ein Fach =)

Sogar mit Äkschnpic =D Das war auf dem MPS in DO im April 2014

So supermegagiga-praktisch finde ich sie jetzt nicht. Durch die Größe neige ich dazu, sie zu überladen, den Träger hätte ich längenverstellbar machen sollen. Aber im Großen und Ganzen bin ich doch sehr zufrieden <3

Bei unserem Shooting war sie auch mit dabei. Leider hat sie da nicht einmal eine Nebenrolle gespielt, weil sie ständig von meinen Haaren bedeckt war. Bald zeige hier ich übrigens auch noch ein paar Fotos davon =) Sie sind großartig geworden <3

Keine Kommentare:

Kommentar posten