Sonntag, 21. Juni 2015

So schick gekleidet, der Herr

Wieder mal so ein lang-geplant-Projekt...


Ich habe es endlich mal geschafft, einen Kumpel von mir pünktlich zu beschenken! Yay!
 


Schon vor einem oder zwei Jahren habe ich einen Schnitt gefunden, der einfach danach schrie, dass ich ihn mal für eben diesen Kumpel nähe. Er ist Informatiker und was brauchen Informatiker dringender, als 'nen Plüsch-Tux?^^


Verwendet habe ich - wer hätte es gedacht? - Reststücke. Der Fleece ist von einer Pandajacke von vor 'ner gefühlten Ewigkeit übrig geblieben, den gelben Stoff hatte ich zuletzt für die Love Me-Praktikantin verwendet und der weiße Baumwollköper für die Augen... äh.... öh... war halt einfach da.


Gefüllt ist der Tux mit allem möglichen Zeug: Stoffschnipsel, Füllwatte und der Inhalt eines gespendeten Kissens. Er hätte, wie ich finde, noch etwas Füllung gebrauchen können, aber ging halt nicht anders. Und so ist er auch okay =)


Wie lang ich daran saß, kann ich nicht sagen. Er ist auch leider etwas asymmetrisch geworden und hier und da haben sich noch ein paar Fehler reingeschlichen, aber für mein allererstes Plüschtier ist er echt nicht schlecht geworden, oder? Und mein Kumpel hat sich sehr darüber gefreut und das ist doch die Hauptsache =)

Keine Kommentare:

Kommentar posten