Donnerstag, 30. April 2015

Love Me-Praktikantin Teil 3

Den Oberteil-Grundschnitt hatte ich (nach Contec konstruiert).
 
Weiter unten gibt's ne hübsche Schemazeichnung vom Vorderteil ;)


Nach einigem hin und her hatte ich dann doch beschlossen, die Mehrlänge (15 cm, ich hoffe das reicht >_<) an die Taillenlinie zu klatschen und nicht, wie ursprünglich geplant, an die Gesäßlinie. So konnte ich recht problemlos ne Shorts dranbasteln, ohne noch großartig umdenken zu müssen. Naja, bis auf die Tatsache, dass ich sie spiegelverkehrt konstruiert habe. Aber das ist ja nur 'ne Richtungssache, das erfordert nur 'ne halbe Tasse Kaffee ;)

Naja, ich hab mir Mühe gegeben...^^"

Jetzt muss ich halt warten, bis ich wieder in die Stadt komme. Mir ist das Backpapier alle gegangen und ohne kann ich die Teile nicht abnehmen.


Und dann hab ich mich noch um das Logo für vorne gekümmert.


Und btw noch am Backpatch weiter gearbeitet. Sobald der Part mit der Stoffmalfarbe durch ist, kommt Einlage auf die linke Seite und drumherum n kurzer Zickzackstich zum Versäubern. Die Reihenfolge habe ich gewählt, weil die Farbe bei Baumwolle fixiert wird, die Einlage bei der Temperatur aber schmelzen würde. Ich weiß also schon was ich tue. So manchmal ;)

Damit habe ich die Vorbereitungen schon so gut wie abgeschlossen. Das einzige, das ich noch besorgen muss, ist blaues Garn fuer die Patches (ich will immer "Patsches" schreiben -_-) und das Backpapier. Zuschneiden und nähen werd ich dann an einem WE durchgekloppt bekommen. Hoffentlich.

The pattern is done. I only have to trace the pieces (need to buy paper for that one) and add seam allowance. Then I constructed the collar. And then I started working on the front patch. By the way, I also made progress with the back patch. So the preparations are mostly done. Hopefully, sewing won't take that long, maybe a weekend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten