Donnerstag, 29. Oktober 2015

Rotkäppchen #tbt

Tut mir leid, dass es hier so still ist. Ich hab einfach nicht wirklich was zu bloggen die letzte Zeit =(

Halloween steht vor der Tür und ich habe dieses Jahr nichts genäht. Macht nix, ich hatte schon länger geplant, ein Kostüm von 2011 wieder auszuführen.


Das Rotkäppchen soll es sein.


Das Cape habe ich mir damals aus Katjas alter Bettwäsche nach Natrons Schnitt genäht. Allerdings habe ich Schulternähte hinzugefügt, weil a) der Stoff sonst nicht gereicht hätte und b) weil ich keine verrückten Fadenläufe in der vorderen Mitte wollte.


Ich musste auch dringend das Futter nach allen Regeln der Kunst konstruieren und verarbeiten: mit Falte in der hinteren Mitte und Belegen. Den Futterstoff hatte mir, glaub ich, mal jemand vermacht.


Als Knopf dient mir ein Button, den ich mal in Polen gekauft habe. Da steht übersetzt: "Diesen Button pinne ich mir an, wenn mir alles am Arsch vorbei geht."


Kombiniert wird das Cape dann mit einem Tanktop und einem 50ies-Rock, der noch Unterstützung von Katjas Petticoat bekommt.


Und so sah ich vor vier Jahren aus. Den Mini-Korb habe ich als Kind von meiner Oma bekommen. Mich hat sehr gefreut, dass mein Fusel Teil des Kostüms war =D

Das große Problem anner Kiste: wo soll ich feiern? O_O

Übrigens habe ich auch eine Märchen-Version von diesem Post verfasst. Wenn Interesse besteht, kann ich die auch veröffentlichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten