Sonntag, 26. Juli 2015

Dubidubiduuuubaaaaaaa...

Meine Lieblings-EnnA wollte ja Agent P cossen. Einen groben Plan, wie sie das machen würde, hatte sie schon lange: ein gelber Petticoat und ein goldenes Korsett waren schon vorhanden, selber machen wollte sie T-Shirt, Rock, Stulpen und einen Schwanz (höhö).


Dazu benötigte sie neben gelbem Stoff, den ich noch zu Hause rumfliegen hatte (und auch für meine Love Me-Praktikantin benutzt hatte), türkisen Jersey. Den hat sie dann auf einem Stoffmarkt in Wuppertal gefunden.


Als Schnitt sollte dann ein Kleiderschnitt aus Bangla Desh dienen. Dieser passte, obwohl er nach ihren Maßen konstruiert wurde, vorne und hinten nicht =( Macht nix, ich studier den Krempel ja.  Und da ihr die Ärmel so gut gefielen, haben wir den Schnitt dann verändert: Ausschnitt verkleinert, auf ihre Maße gebracht, auf T-Shirt-Länge gekürzt. Das war weniger anstregend, als sich durch ca. 40 burdas auf der Suche nach *dem* Schnitt zu wälzen^^


Rock und Stulpen wiederum waren einfach und schnell zusammengebastelt. Der Rock besteht aus einem gerafften Rechteck mit Gummi oben. Die Stulpen sind, glaube ich, trapezförmig, ebenfalls mit Gummi für mehr Halt. Für über die Schuhe gab es auch noch Watschelfüßchen aus gelbem Stoff mit Pappe drinnen für mehr Stabilität. Den Hut hat sie aus dem Karnevalsladen hier in MG-Action-Town ^_^


Sie sah wirklich toll aus =) und sie wurde (im Gegensatz zu mir =/ ) von vielen erkannt =)


Wir haben farblich super zusammen gepasst ^_^

Keine Kommentare:

Kommentar posten