Donnerstag, 12. März 2015

Haarige Lieblingsprodukte

Zunächst einmal: ich bin kein Friseur. Mein Wissen über Haare habe ich im Laufe meines Lebens durch Erfahrung und Internet zusammen gesammelt und bezieht sich nur auf meinen Haartyp. Wer einen anderen Haartyp hat, den kann ich nur auf andere Seiten weiterleiten. Jede/r, mit ähnlichen Haaren wie meinen, hoffe ich zu helfen =) Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass der Post in keiner Weise gesponsert ist!

Bürste
Sehr lange Zeit hatte ich eine Skelettbürste aus Plastik. Seit einem oder zwei Jahren benutze ich nun eine Holzbürste und ich bin schwer begeistert. Meine Haare haben sich schon kurz nach der Umstellung viel besser angefuehlt. das Problem bei Plastik sind die Schweißnähte, die die Haare leider kaputt machen. Also, wer plant, seine Pflege umzustellen, sollte erstmal bei der Bürste beginnen.

Shampoo
Für mich nicht ganz so wichtig, Hauptsache, der Schmant kommt runter und es ist silikonfrei.


Spülung
Das für mich Wichtigste. Ohne würde gar keine Bürste durch meine Haare kommen. Das Granatapfel-Aloe-Vera-Zeug ist bislang die Spülung mit der besten Wirkung: meine Haare werden weich und geschmeidig und der Duft ist auch kaum zu toppen <3 Darüber hinaus ist es auch bezahlbar.


Öl
Mein Liebling ist Sesamöl. Es riecht nicht nur wunderbar nach einer polnischen Süßigkeit, es ist auch das Öl, das bei meinen Haaren am besten wirkt. Kaum aufgetragen saugen es die Spitzen sofort weg. Sie sind leider auch sehr durstig v.v
Auch okay für zwischendurch ist das Mandel-Argan-Öl von alverde. Leider ist das weniger Mandel- und Arganöl drin, aber für den Preis ist es echt in Ordnung. Außerdem mag ich die Verpackung, mit der man richtig gut dosieren kann, sehr gerne.


Trockenshampoo
Wenn man nur einmal die Woche wäscht, ist ein Fettkopf vorprogrammiert. Macht nix, ich pack mir dann einfach Babypuder in die Haare. Das lässt sie wieder frischer aussehen. Natürlich werden in Drogerien auch eigens dafür entwickelte Trockenshampoos angeboten, aber warum sollte ich mehr Geld für eine Sache ausgeben, für die ich nur eine Verwendung habe? Mit Babypuder kann man einfach mehr machen ^_^


Mein Placebo
Ich liebe es. Wirklich. Und tatsächlich komme ich mit dem Zeug in der Matte besser mit der Bürste durch. Letztens hat es meine Haare sogar so weich gemacht, dass mir der Haarstab ständig rausgeflutscht ist. Den Duft mag ich auch, mein Freund hasst ihn.

Und damit war's das auch. Keine Styling-Produkte, kein Hitzeschutzzeug. Haarspray besitze ich zwar auch, aber das verwende ich zum Fixieren von Bildern XD

Habt ihr Erfahrungen mit den Produkten? Gibt es noch irgendetwas, von dem ihr meint, dass ich es dringend ausprobieren muss?

Kommentare:

  1. Ich bin absoluter hasser von Spülungen! Das lässt locken wie Stroh aussehen, Haarbändiger ist hier die Lösung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ich keine locken habe, benutze ich halt spuelung... wie oben geschrieben, bezieht sich der post nur auf meinen haartyp^^ du kannst gerne einen fuer lockige haare verfassen, wenn du magst =)

      Löschen