Sonntag, 2. Februar 2014

Nicht noch ein Hobby!

Als ich an Neujahr völlig verkatert vorm PC hing und nichts mit mir anzufangen wusste, schlug mir Youtube vor, mir was von MyFroggyStuff anzusehen. Ich war sofort begeistert. Alleine Leuten beim Basteln zuzugucken ist ja schon toll. Im ersten Moment dachte ich zwar, ich würde nie eins ihrer Tutorials selber umsetzen, aber...

Fluttershy hat ein Haus, ohne Möbel ist es aber doch etwas blöd. Und ihre Freundin Sweetie Blue braucht ja auch noch ein eigenes Bett. Und himmelherrgott, wie konnte ich meine kleine Puppenstube in der Vitrine vergessen?

In den Lernpausen *hust hust* hab ich dann immer nach und nach an dem Kram gebastelt. Erst das eine Bett...

 
Dann das Sofa für die kleinen Porzellanpüppchen...


Dann das andere Bett, mit Verbesserungen. Da möchte ich noch eine Unterbettkommode für basteln.



Verwendet habe ich nur Materialien, die ich hier herumfliegen hatte. Puppenbastelprojekte sind super für Resteverwertung jeglicher Art.

Wäre ich jetzt ca. 20 Jahre jünger würde die ganze Angelegenheit wahrscheinlich weniger lächerlich wirken ;D

Kommentare:

  1. Antworten
    1. sobald sie ne schere in der hand halten kann und der kleber nich als moeglichen leckerbissen ansieht, kann ich gerne auch mit ihr basteln =)

      Löschen