Freitag, 13. Juni 2014

UFO gesichtet!

Wieder ein Post von Katja =)

Als ich mir vor gut 3 Jahren ein Brautkleid (verdient doch auch nen eigenen Post, wa?) suchte, fand ich den passenden Schnitt bei burda, er ist einfach so schön gewesen. Dieses war tatsächlich recht schnell fertig und daran erinnerte ich mich als ich den Stoff für dieses Kleid fand. Dass der Stoff allerdings von der gemeinen Sorte war ist, mir da noch nicht klar gewesen. Diese wunderhübsche Blumenwiese hatte mich also unheimlich viel Nerven und Zeit gekostet. Die Nerven haben sich irgendwann während des Zuschnittes verabschiedet, da ich wirklich jede der acht Rockbahnen einzeln auflegen mußte (aufgrund des Musters). Des weiteren ist dies ein wunderschön glänzender Satin aus der Familie der Polytiere (danke Penny für dieses Wort), was zusätzlich dafür sorgte, dass es sich ständig verzog beim Zuschnitt. <- Deswegen die Nerven. Nachdem der Zuschnitt dann auch geschafft war, waren wie schon gesagt die Nerven weg und das gute Stück landete in einer Kiste, um darüber nach zu denken warum es so gemein zu mir war.


Ein Jahr später hatte ich dann endlich Mitleid und begann es zu nähen. Aufgrund dieser laaaaangen Zeitspanne kam der Vorschlag von Penny, das Kleid UFO (UnFertiges Objekt) zu nennen. Im großen und ganzen hat das Nähen ganz gut geklappt und ich mußte nur an ein paar Stellen schummeln.


Dummerweise hatte ich nicht die passende Einlage für die Träger und Blenden, was sich sofort in der Optik bemerkbar machte. Als ich nun endlich den RV drin hatte schlüpfte ich zur Probe mal rein und mußte feststellen das es noch etwas nachgeformt werden mußte. Das hieß den RV nochmal ein Stück raus und an passender Stelle einnähen. Jetzt passte es wesentlich besser als vorher. [ kleiner Tipp: bei Nahtreißverschlüssen vor dem Einnähen bei geöffnetem RV die Zähnchen auseinander bügeln, so kann man nicht in die Zähnchen nähen] Jetzt folgte nur noch das Säumen und es war fertig.


Alles in allem hatte das Nähen ca. einen Tag in Anspruch genommen, durch diverse Unterbrechungen wie essen und schlafen verteilte es sich auf zwei Tage. So das wars dann erstmal wieder von mir und Sorry wegen des langen Textes.

Es ist richtig hübsch geworden =D

"Polytier" und "UnFertiges Objekt" sind übrigens nicht meine Erfindung, sondern stammen aus dem Natron und Soda-Forum, von dem ich mich gern inspirieren lasse (das ich unheimlich gerne stalke XD), bei dem ich aber selber nicht aktiv bin.

Danke, dass du meinen Blog fütterst =*

Kommentare: